ARABUES


Antirassistisches Bündnis Stormarn


- Datenschutz -
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

1. Zur Erfüllung der Zwecke und Aufgaben des Bündnisses werden unter Beachtung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes-neu (BDSG-neu) folgende personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhältnisse im Bündnis verarbeitet:
  • - Name, Vorname
  • - Anschrift
  • - Telefonnummer / Mobilnummer
  • - Geburtsdatum
  • - E-Mail-Adresse
  • - Bankverbindung


  • 2. Diese Informationen werden in dem EDV-System des geschäftsführenden Vorstandes gespeichert. Diese Informationen werden ausschließlich zu Bündniszwecken genutzt wie zur Betreuung und Verwaltung, zum Weitergeben von Informationen, zum Versenden von Einladungen zu Veranstaltung verschiedenster Art. Für den Einzug der Mitgliedsbeiträge und die Buchführung werden die Daten in EDV-Verarbeitungsprogrammen genutzt.

    3. Die personenbezogenen Daten der Mitglieder werden ausschließlich von dem geschäftsführenden Vorstand des Bündnisses zu den o.g. Zwecken genutzt. Eine unterschriebene Verpflichtungserklärung zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Beachtung des Datenschutzes gemäß DSGVO muss von den Mitgliedern vorliegen.

    4. Die Daten werden so aufbewahrt, dass sie Dritten unzugänglich sind. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur mit Hilfe externer Speichermedien.

    5. Jedes Bündnismitglied hat die folgenden Rechte:
  • - das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO
  • - das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO
  • - das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO
  • - das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO
  • - das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DS-GVO
  • - das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO


  • 6. Nach Austritt eines Bündnismitglieds sind dessen Daten gemäß Paragraph 35 Abs. 2 Nr. 3 BDSG zu löschen. Die Löschung hat unverzüglich nach Erledigung der im Zusammenhang mit dem Austritt anfallenden Formalitäten (z.B. Zahlung von ausstehenden Mitgliedsbeiträgen) zu erfolgen, gegebenenfalls tritt zuvor eine Sperrung ein.

    7. Das Führen von Listen ehemaliger Mitglieder ist unzulässig. Ebenso sind Daten von Spendern nach Ausstellung der Spendenbescheinigung zu löschen.

    8. Verantwortlich für die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien ist die Redaktion bzw. der Webmaster des Bündnisses. Kontakt per E-Mail: info@arabues.de oder per Post: Antirassistisches Bündnis Stormarn (ARABUES), c/o Volkshochschule Bargteheide, Am Markt 4 / Stadthaus, 22941 Bargteheide.

    Bargteheide, den 19. April 2018

    - Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes -
    Luise Welker Kontakt

    - Redaktion und Webmaster -
    Doris Volland Kontakt